Deutsch Kurdisch Persisch

Magomed Dovjenko — Spitzen-Design aus Köln

23. Februar 2010 | Von | Kategorie: General, Köln-Leute-Prominenz

OK, wir haben geklaut. Es hilft nichts, wir gehen in die Offensive und wir bekennen es: WIR HABEN GEKLAUT. Wir haben ein Thema von der in Köln allseits bekannten Zeitung Express geklaut. Aber da es a) ja irgendwie so gar nicht illegal ist, ein Thema zu klauen und da b) wir auch brav sagen, dass wir es vom Express haben und damit auch zeigen, welch wunderbare Themen diese Zeitung doch aufgreift, fühlen wir uns NICHT schuldig. Das Thema, das wir geklaut haben, heißt Magomed Dovjenko und ist eigentlich gar kein Thema, sondern mit 16 Jahren ein noch relativ junger Mensch, der schon ganz schön viel Erfolg als Designer hat. Immerhin gehören Unternehmen wie Reebok, Adidas und Fiat zu seinen Kunden. Und da wir uns „Der Mensch ist die Stadt“ auf die Fahnen geschrieben haben, wollen wir diesen Menschen der Stadt keineswegs außen vor lassen und sagen nochmals „Danke“  an die Leute vom Express.

Nach der Schule zu relaxen, wird für den Kölner Magomed Dovjenko manchmal schwierig. Dann steht wieder ein Design-Auftrag einer renommierten Firma an, der seine ganze Aufmerksamkeit benötigt. Das Ganze bedeutet wohl manchmal Stress, aber es lohnt sich. Und Magomed (auch das haben wir von Express: Danke!) trägt viel vom Geld, das er mit seinem Design verdient, aufs Sparkonto. Sein Ziel: Ein Grafik-Design- und Illustrations-Studium an einem Londoner College. Wer weiß: Manch ein alt gedienter Designprofessor könnte angesichts des hoch talentierten Schülers um seine Meriten fürchten. Weniger Selbstverliebte dürften vielleicht einfach froh sein, solch einen Schüler zu unterrichten.

Mago im Netz

Magomed Dovjenkos Webseite im Internet trägt schlicht und einfach die Adresse „I am Mago“ Reicht völlig! Auf der Seite lässt er vor allem das sprechen, was ihn wohl vor allem anderen auszeichnet: sein Design. Da lächelt einem Barack Obama entgegen, so wie man ihn nie zuvor sah. Da findet man den etwas anderen Fiat 500. Da gibt’s auch Blumen und springende Delfine, eigentlich altbekannt scheinende Motive, die dennoch durch Magomeds Arbeit eine ganz eigene Gestalt bekommen, anders sind als die Blumen und Delfine auf den T-Shirts und Kissen und Decken und Kleidern dieser Welt. Design aus Köln ist gutes Design? Könnte gut sein!

Danke und „nichts zu danken“

Wir sagen nochmals Danke an… Ihr wisst schon wen! Wir wünschen Magomed Dojenko, der mit seinen Eltern 1994 als Flüchtling aus Tschetschenien nach Deutschland kam und in Köln wohnt, viel Glück auf seinem weiteren Lebensweg. Und wir halten für all diejenigen, die auch im Bereich Design arbeiten möchten, eine kleine Auswahl an Links bereit. Nichts zu danken. Wir haben zu danken. Danke. CologneLife — der Mensch ist die Stadt.

Design ist Design und Kunst ist Kunst: Ähnlichkeiten gibt es wohl! Autodesigner würden Autos aber wohl eher nicht mit Beton übergießen.

Links zum Thema „Design in Köln“

Köln – International School of Design

Kölner Design Akademie

Akademie für Kommunikationsdesign Köln

Köln Design e.V. – die Verbindung von Design und Wirtschaft

Design-Portal mit Infos zu Studium, Ausbildung und Beruf

Berufsinformationen der Bundesagentur für Arbeit (Begriff “Designer” eingeben und staunen, wie viele Arten von Designern es gibt!)

Infos zum Designstudium in Köln auf Fachhochschule.de

Für all diejenigen, die große Träume von Design-Karrieren aufgegeben haben: Malen nach Zahlen:

Tags: , , , , , , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Guter Artikel, wünsche euch auch noch weiterhin viel Erfolg.
    Ich unterstütze meinen Neffen so gut ich kann, und finde euren Artikel sehr interessant und gut geschrieben..
    Also “thumbs up!”

    schönen gruß aus Düsseldorf :)

Schreibe einen Kommentar